Gutes Ergebnis bei der Sportlerumfrage - TC Grün-Gold Görlitz

Tanzclub Grün-Gold Görlitz
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gutes Ergebnis bei der Sportlerumfrage

Sehr gutes Ergebnis für Uta und Frank Schüttig bei der Sportlerumfrage!
Unser Paar Frank und Uta hatte sich in der Ausgabe Löbau-Zittau der Sächsischen Zeitung zur Wahl der Sportler des Jahres in der Kategorie "Sportmannschaften" gestellt. Dort konkurrierten sie mit populären Fußball- und anderen Mannschaften, die aus viel mehr als nur zwei Personen bestehen und über entsprechend großes Stimmpotential verfügten.
Es zeigte sich aber, dass Frank und Uta und unser Sport viel Zustimmung erfuhren und auch Dank Eurer Unterstützung belegte unser Paar den vierten Platz mit nur wenigen Stimmen hinter den drittplatzierten Fußballerinnen.
Wir finde das ist aller Ehren wert. Der TC GGG gratuliert Frank und Uta im Namen unseres Vereins ganz herzlich!
Tanz-Schritt für Schritt zum nächsten Meister-Titel
„Wir sind seit über 20 Jahren ein glückliches Paar“, sind sich Uta und Frank Schüttig aus Zittau einig. Und seit vorigem Jahr ist es auch eines der erfolgreichsten Turniertanzpaare Sachsens.
Im Jahr 2008 begann das Ehepaar auch als Tanzpaar, beim TSV – Löbau e. V. in der Anfängergruppe der Hobbytänzer. Tanzlehrerin Jana Krebs erkannte recht schnell, dass die beiden überdurchschnittliches Talent fürs Tanzen mitbrachten.
Nach einigen Breitensport-Wettbewerben, welche sie gewonnen haben, stellte sich die Frage: Wie weiter? Breitensport oder doch der Umstieg in den Turniertanzsport?
Jana Krebs war nicht die einzige, die dem Paar zugeraten hat, den Weg in den Leistungssport zu gehen. Und so begannen sie im Sommer 2016 mit dem aktiven Turniertanztraining beim Tanz-Club Grün Gold Görlitz e.V.
Dabei trainiert Jenny Müller die Turniertanzpaare. Mit ihrem Tanz- und Lebenspartner Jonatan Rodriguez Perez ist sie mehrfache Deutsche Meisterin bei den Professionals über zehn Tänze. Sie hat, neben Jana Krebs, den größten Anteil an Uta und Frank Schüttigs Erfolgen.
Im Januar 2017 traten die Beiden zum ersten Mal als lizenziertes Turniertanzpaar des DTV beim D-Klasse Pokal in Berlin für Görlitz an den Start. Auf Anhieb wurden sie Doppelsieger – und vom Publikum gefeiert.
Das zweite Turnier ihrer noch jungen Karriere war die sächsische Landesmeisterschaft in Radebeul. Gegen 24 Paar gewann das Paar in den drei Wertungs-Standardtänzen der D-Klasse (Langsamer Walzer, Tango und Quickstep) souverän.
Im Sommer 2017 folgten zwei weitere Sachsenmeistertitel! Diese in der nächst höheren, der C-Klasse, bei der zusätzlich der Slowfox getanzt und gewertet wird.
Drei Landesmeistertitel innerhalb eines Jahres, das hat es wohl kaum oder noch nie gegeben.
Und die Erfolge gingen weiter. Kein Turnier in dem Uta und Frank Schüttig nicht in ihrer Klasse das Parkett als Sieger verließen. Darunter waren beispielsweise das Turnier um das „Blaue Band Berlin“ - eines der größten Turniere Deutschlands, sowie im vorigen Herbst in Berlin die „Tegler See-Trophy“.
Von nichts kommt nichts. Ohne zwei bis drei Mal pro Woche zu trainieren, lassen sich solche Spitzen-Ergebnisse nicht erzielen. Das nächste Ziel ist bereits klar umrissen: „Wir wollen im Frühjahr wieder Sachsenmeister werden“, auch darin ist sich das glückliche Tanzpaar einig“. Und darauf bereiten sie sich vor – keinesfalls verbissen, sondern mit viel Spaß am schönen Hobby Tanzen, aber zielstrebig.
Seit 1951: Der Tanz - SPORT - Verein in Görlitz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü